Was haben Tesla, Edison und Siemens gemeinsam? Alle wussten, der Antrieb mit Zukunft ist elektrisch. 

Antriebstechnik im Überblick

AUKTORA entwickelt Elektromotoren bzw. Traktionsmaschinen verschiedenster Bauformen und Topologien: Innen- und Außenläufer, Radnabenantriebe sowie Rad- und Achsantriebe. Neben der Auslegung des gesamten Systems bieten wir Ihnen auch die Auslegung und das Design der aktiven und der passiven Komponenten an. Zu unseren Kompetenzen gehören ebenfalls die Erstellung von Funktionsmustern und der Bau von Prototypen, die wir aus Überzeugung zur Qualitätssicherung und zur höchstmöglichen Flexibilität im Entwicklungsprozess unternehmensintern selbst anfertigen.


eDrive-Consulting

Unter Berücksichtigung des Fahrzeuges oder der Anwendung und der geforderten Leistungsanforderungen beraten wir in Bezug auf das Elektromotorenkonzept in folgenden Punkten:

Grundkonzept
Schnittstellen
Erregungsart Packaging
Motortopologie im Fahrzeug (Bauort) Integrationsgrad (Traktionsbatterie & Leistungselektronik)
Bauform (Inneläufer, Außenläufer) Getriebekonzept
Beispiele zur Motortopologie
Achsantrieb
Radantrieb
Radnabenantrieb

Die richtige Auswahl und Kombination eines Konzeptes ist dabei übergreifend von der Applikation und Ihrem Einsatzbereich abhängig.  Um ein wettbewerbsfähiges Produkt zu erzeugen, wird im weiteren die Technologieauswahl in Bezug auf die Stückzahlen, Kostenziele, Effizienz, Bauraum und den allgemeinen Leistungsspezifikationen getroffen.


eDrive-Designing

Das elektromagnetische Design bestimmt maßgeblich die Eigenschaften der elektrischen Maschine. Die Geometrie der Stator- und Rotorpakete, das Wickelschema sowie die verwendete Güte des Elektrobandes und der Permanentmagneten bestimmen wiederum die elektromagnetischen Eigenschaften. Daneben müssen immer auch die mechanischen Aspekte (z.B. Fliehkräfte im Rotor) und thermische Aspekte (Abführung der entstehenden Verluste) mit berücksichtigt werden. Daher erfolgt die elektromagnetische Auslegung immer in enger Zusammenarbeit mit der mechanischen Konstruktion und der thermischen Berechnung.

Für die kundenspezifische E-Motoren-Entwicklung bietet AUKTORA als unabhängiger Dienstleister die Unterstützung in folgenden Leistungspaketen an:

Entwicklung der aktiven Komponenten
Elektromagnetische Berechnung & Optimierung (2D & 3D FEM)
Auslegung des Isolationssystems & Wickelschemas
Thermische Berechnung & Optimierung
Analyse & Optimierung sekundärer elektromagnetischer Effekte
Entwicklung der passiven Komponenten
Mechanische Konstruktion der passiven Komponenten
Auslegung der aktiven und passiven Kühlung
FEM-basierte Simulation der passiven Komponenten
FEM-basierte Simulationen des Kühlsystems


eDrive-Manufactruing

Die unternehmensinterne Fertigung von AUKTORA ist spezialisiert auf den magnetisch aktiven Teil der elektrischen Motoren. Hier bieten wir die Fertigung von Stator- und Rotorkomponenten an sowie Unterstützung bei einzelnen Fertigungsschritten.

Fertigung der aktiven und passiven Komponenten

Paketierverfahren
Kernisolierung
Wicklung & Verschaltung von Spulen
Stator- und Rotor-Imprägnierung
Magneteinbettung
Endmontage

Um fortlaufend schnelle Lösungen im Bereich des Antriebstechnik erfolgreich anzubieten, arbeitet AUKTORA mit lokalen und überregionalen Partnern in den Bereichen Testing und Fertigung zusammen. Durch die Kombination der Kernkompetenzen in den verschiedenen Partnerschaften und Kooperationen schaffen wir einen umfassenden Mehrwert für unsere Kunden.




Ansprechpartner für Antriebstechnik

Dipl.-Ing. Andreas Stevens

P +49 (0) 234.893 612 - 122

andreas.stevens@auktora.de