| AUKTORA

Unser Antrieb

Im Zentrum der elektromobilen Evolution steht für uns der elektrische Antriebsstrang. Der Verbrennungsantrieb wurde in über 100 Jahren Ingenieurskunst entwickelt und verfeinert. Dieser spielt allerdings, in unserer Vision der Fortbewegung für das nächste Jahrzehnt und im Rahmen der gesellschaftlichen Umstrukturierung durch den Technologiewandel, nur noch eine Nebenrolle.

Elektromobilität bietet in den Punkten Leistungsdichte, Effizienz, Dynamik, und Packaging, neue Möglichkeiten und führt zur Umsetzung innovativer Design- und Anwendungskonzepte. Lokale Emissionsfreiheit und eine geringere Belastung von Lärm und Abgasen tragen zu einer Verbesserung der Lebensqualität in Ballungsgebieten bei. Die Zukunft der Mobilität ist facettenreich und die Möglichkeiten sind grenzenlos.


 „Mit dem Fortschreiten der Digitalisierung, sehen wir die Elektromobilität als Basis für die Revolution des autonomen Fahrens.“

Mit unseren Kernkompetenzen aus den Bereichen eMotor- und eApplication-Engineering unterstützen wir die gezielte Entwicklung des elektrischen Antriebsstranges, sodass die hohen Ansprüche an die Technologie erfüllt werden. Durch unser strukturiertes Querdenken tragen wir bei der Neugestaltung von Fahrzeug- und Anwendungskonzepten bei und sorgen dafür, dass eine schnelle und wettbewerbsfähige Markterschließung umgesetzt wird.



Unsere Historie

Mit mehr als 11 Jahren Erfahrung in der Entwicklung von Antrieben, speziell für die Elektromobilität, blicken wir auf über ein Jahrzehnt erfolgreich abgeschlossener Projekte zurück. Im universitären Umfeld haben wir, fünf Gründer, Radnaben-, Dezentral- und Zentralantriebe in Kooperation mit Industriepartnern entwickelt.

 

Zu den Referenzprojekten von damals, zählen das BOmobil-, SolarCar– und BOdrive–Projekt, durchgeführt als Wissenschaftler und Projektleiter am Institut für Elektromobilität der Hochschule Bochum. Als Hochschul-Ausgründung gestartet, vertrauen unter anderem die OEMs der Automobilindustrie auf die Expertise des interdisziplinär aufgestellten Entwicklerteams von AUKTORA.

 


SolarCar Hochschule Bochum

Im Zwei-Jahres-Rhythmus werden an der Hochschule Bochum elektrisch betriebene Solarfahrzeuge entwickelt und gebaut. Alle fünf AUKTORA-Gründer waren nicht nur an der Entwicklung, Konstruktion und Fertigung beteiligt, sondern auch bei der „Weltumrundung“ 2011/12 aktiv dabei.

 

BOmobil-Projekt

An der Hochschule Bochum wurde – in Kooperation mit sechs Industriepartnern – von 2010 bis 2013 ein serientauglicher, vollelektrischer Kleintransporter entwickelt. Es entstanden zwei Prototypen mit einem von Grund auf neu entwickelten elektrischem Antriebsstrang.


BOdrive-Projekt

Ebenfalls an der Hochschule Bochum wurden von 2012 bis 2015 – in Kooperation mit vier Industriepartnern – radnahe- und Radnabenantriebe für Fahrzeuge entwickelt sowie Prototypen gefertigt und getestet. Ziel ist die Steigerung der Energieeffizienz des Antriebsstranges, verbunden mit einer Kostensenkung.


Vor diesem gemeinsamen Hintergrund und angesichts des umfassenden gesammelten Know-hows war die Gründung eines eigenen Unternehmens ein konsequenter Schritt für uns fünf Ingenieure. Unsere gemeinsame Überzeugung: Elektromobilität hat Zukunft. Dieses Potenzial mitzugestalten und weiterzuentwickeln, ist Motivation und Herausforderung zugleich für AUKTORA.


Unsere Vision

Die Urbanisierung sorgt für eine Verdichtung der Lebensräume. Es entstehen weltweit immer mehr Metropolen und Mega-Citys. Mobilität ist ein essenzieller Faktor zur Steigerung der Lebensqualität in urbanen Lebensräumen.

 

Speziell die Elektromobilität, mit ihren Vorteilen der lokalen Emissionsfreiheit und geringen Lärmbelastung, gepaart mit völlig neuen Fahrzeugkonzepten, machen sie schon heute zur treibenden Kraft des Verkehrs von morgen.

 


Die Erzeugung von gezielten Teil- und Konzeptlösungen für Applikationen für diesen Bereich ist dem AUKTORA-Team ein besonderes Anliegen. Hierzu gehört nicht nur der individuelle Personenverkehr, sondern auch der Transport- und Logistiksektor. Im urbanen Umfeld sind die Prioritäten anders aufgeschlüsselt: kompakte, sichere, intelligente und praktische Fahrzeug- & Anwendungskonzepte sind hier gefordert. Die Reichweite spielt hierbei nur eine untergeordnete Rolle und ermöglicht somit kostenoptimierte Lösungen.



Unser Name

„Auctoritas“ kommt aus dem Lateinischen und bedeutet „der Antrieb“. Unter dem Namen AUKTORA wagten wir, fünf Ingenieure, den Sprung in die Selbstständigkeit und realisieren heute mit mehr als einem Jahrzehnt Erfahrung in der Entwicklung von Antrieben, in enger Zusammenarbeit mit unseren Kunden, unsere gemeinsamen Visionen der Elektromobilität.

 

Unser Standort

Mit dem Standort Bochum sind wir Teil des Industriewandels im Ruhrgebiet – weg von der Montanindustrie, hin zum Hightech-Standort und eine Marke „Made in Germany“. Die Nähe zu den Bochumer Universitäten mit über 55.000 Studierenden bietet uns die Chance für eine nachhaltige Unternehmensentwicklung.


„Mehr als die Vergangenheit interessiert mich die Zukunft, denn in ihr gedenke ich zu leben.“

von Albert Einstein